header_1000x205.jpg->description

Willkommen

bei Kilches - Legal

Alle unsere Mitarbeiter erarbeiten täglich individuelle Lösungen, die sich mit einem Höchstmaß an Sorgfalt und unter Berücksichtigung der relevanten Details an den speziellen Anliegen unserer internationalen Klienten orientieren.

Gerne geben wir Ihnen hier einen Einblick in unsere Tätigkeiten. Unsere Spezialgebiete finden Sie im Menüpunkt „Arbeitsgebiete“. Hier können Sie sich einen Überblick zu unserer umfangreichen, täglich wachsenden Erfahrung in verschiedensten Branchen verschaffen.

Neben klassischer Rechtsberatung in Fragen des Wirtschaftsrechtes werden wir gerne mit der Vertretung vor Gerichten und Behörden beauftragt. Die Verfahrensführung durch die Instanzen in Zivilrechtssachen, im Verwaltungs- und Verfassungsrecht sowie vor internationalen Schiedsgerichten gehört zu unserer täglichen Arbeit.

Unser Rechtsletter informiert in regelmäßigen Abständen über ausgewählte rechtliche Neuigkeiten in den Spezialgebieten der Kanzlei. Bei Interesse können Sie sich

HIER für unseren kostenfreien RECHTSLETTER anmelden.

Um Mandanten auch international den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verfügen wir über ein entsprechendes Netzwerk von regionalen Spezialisten.

Gerne kümmern wir uns um Ihre Fragen und Ihr Anliegen. Hierfür erreichen Sie uns während unserer Kanzleizeiten natürlich telefonisch oder senden Sie uns ein E-Mail oder Fax.

R. Kilches

 

 

News

26.2.2019

Entscheidungen der SCAI über die Konstituierung eines Schiedsgerichts und die Ernennung eines Schiedsrichters sind nicht gesondert anfechtbar

Gemäß Art. 389 ff der schweizerischen ZPO sind nur Endschiedssprüche, mit denen ein Schiedsgericht einer Klage ganz oder teilweise stattgibt, sie ab- oder zurückweist, wie auch Teilschiedssprüche, mit welchen über einen quantitativen Teil abgesprochen wird, als auch Zwischenschiedssprüche, wo über eine Vorfrage entschieden wird, mit einer Beschwerde in Zivilsachen vor dem Bundesgericht bekämpfbar.  Mehr

26.2.2019

Verbot des Pflegeregresses auch auf Sachverhalte, die sich vor dem 01.01.2018 ereigneten, anwendbar

Der seit 01.01.2018 verbotene Pflegeregress ermöglichte den Zugriff sowohl auf das Vermögen der in stationäre Pflegeeinrichtungen aufgenommenen Person und deren Erben als auch deren Angehörigen und Geschenknehmern. Mehr

26.2.2019

Zur Frage der Befangenheit eines Schiedsrichters aufgrund einer "Facebook Freundschaft"

Aus Art 6 EMRK ergibt sich das generelle Antragsrecht, die Befangenheit eines Richters geltend zu machen, wenn dessen Unabhängigkeit und Unparteilichkeit nicht zweifellos feststehen.  Mehr

26.2.2019

Verjährungsfristenlauf beginnt erst ab Kenntnis der Umstände

Die Verjährungsfrist beginnt bei ärztlichen Kunstfehlern erst bei Kenntnis, dass ein solcher vorliegt.  Mehr

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich für den Rechtsletter anmelden, der Sie über ausgewählte Neuigkeiten in den Spezialgebieten der Kanzlei informiert. Sie können diesen per Email oder per Post beziehen.

Anmelden